SYSTEM CHANGE NOT CLIMATE CHANGE


 

24.01.2019 | 15h | Davos Platz

Zur Facebook Veranstaltung

 
abstract-arctic-art-326240.jpg
 

Bald trifft sich die globale Wirtschaftselite am World Economic Forum in Davos. Das sind die 1% Superreichen, die Austerität und wirtschaftliche Globalisierung predigen, während ihre Konzerne und ihre Politik für Armut, Hunger und Krieg in der Welt mitverantwortlich sind. Und sie sind es, die es verpasst haben, wirksame Massnahmen gegen die Klimakrise zu ergreifen.

Wir protestieren für die 99%, die nicht eingeladen sind. Gegen die Klimakrise. Für unsere Zukunft.

 

Der Grüne Kapitalismus ist eine Illusion: Die Antwort auf die Zerstörung unserer Umwelt durch den Kapitalismus ist nicht mehr Kapitalismus, sondern Systemwechsel. Wir wollen eine Welt in der die Sorge für unsere Mitmenschen und für die Umwelt im Zentrum steht und nicht das Profitstreben einiger weniger.

 

SPENDEN

Wir haben keine Millionäre. Wir haben die Menschen. Spende jetzt, damit wir weiter für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit kämpfen können.

bolsonaro-left.jpg
 

Wichtig zu wissen:

 
 

Besammlung: 15:00 Uhr

Hinfahrt: Landquart —13:47 Uhr | Davos Platz an —14:57 Uhr

Rückfahrt: Davos Platz ab —17:02 Uhr | Landquart an —18:13 Uhr

Fahrkosten: Niemand soll des Geldes wegen nicht an der Demo teilnehmen können. Einige Gemeinden in der Schweiz bieten SBB-Tageskarten für einen relativ guten Preis an.

Die JUSO bemüht sich ausserdem mit einem Online-Fundraising darum, Geld für Fahrkostenrückerstattungen zu organisieren. Hilf auch du mit beim Fundraising oder frage deine Eltern, Freund*innen, Verwandten und Bekannten!

 

Mitnehmen:

 
 

Wir wollen eine friedliche und bunte Kundgebung durchführen. Seid kreativ und bringt Schilder und Transparente mit!

  • Warme Kleidung

  • ID oder Pass

 

Wichtige Nummern:

 
 

Gesamtverantwortung: Julia Baumgartner | 076 748 02 20

Medienkontakt: Tamara Funiciello | 079 390 73 44

Ordnungsdienst: Gianna Fetz | 079 220 32 50

Apotheke & Care: Pascal Pajic | 078 806 69 13

Polizei: 117

Sanität: 144

 

MITMACHEN

 

Du willst nichts verpassen?

Abonniere unseren Protest-Newsletter.

 
 

Die Aktion wird organisiert und durchgeführt durch die JUSO Schweiz.

MEDIENKONTAKT